Blick über den Rhein – Neues vom 1. FSV Mainz 05

Weil Gegner Hertha BSC wegen mehrerer Corona-Fälle in Quarantäne musste, fiel die Partie des 1. FSV Mainz 05 gegen den Hauptstadt-Club aus. Ein neuer Termin stand bei Redaktionsschluss noch nicht fest – Deutliche Worte fand Cheftrainer Bo Svenson für die Pläne zwölf europäischer Spitzenmannschaften zur Gründung einer sogenannten Super League: „Es geht aus meiner Sicht nur um einen engen Kreis, nur um Geld, mehr Geld, für Wenige“ – Die U23 setzte sich am 32. Spieltag der Regionalliga Südwest 2:1 (2:0) gegen den KSV Hessen Kassel durch. Die Mainzer Tore erzielten Paul Nebel und Routinier Stephan Fürstner – Sechs Spieler aus der U19 gehen zur neuen Saison den nächsten Schritt im Nachwuchsleistungszentrum. Alessio Curci, Marc Fichtner, Lucas Laux, Tristan Mohn, Deniz Pehlivan und Leon Petö verstärken ab dem Sommer die höchste Ausbildungsmannschaft U23.

ko

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*