Blick über den Rhein – Neues vom 1. FSV Mainz 05

Dank eines 2:1-Erfolgs bei der TSG 1899 Hoffenheim verlässt der 1. FSV Mainz 05 erstmals seit dem 2. Spieltag die Abstiegsplätze. Die Tore erzielten die beiden Winterneuzugänge Robert Glatzel und Dominik Kohr – Neun Spieler es Profikaders stellen die 05er in der Länderspielpause für ihre jeweiligen Nationalmannschaften ab. Jeremiah St. Juste wurde erstmals in das niederländische A-Nationalteam berufen. Hinzu kommen Ádám Szalai (Ungarn), Robin Quaison (Schweden), Leandro Barreiro (Luxemburg), Edimilson Fernandes (Schweiz) und Karim Onisiwo für Österreich, wo zudem Kevin Stöger auf Abruf nominiert wurde. Kunde Malong nimmt an zwei Spielen der kamerunischen Nationalelf teil. Jonathan Burkardt und Finn Dahmen reisen mit der deutschen U21-Nationalmannschaft zur Gruppenphase der Europameisterschaft nach Ungarn. – Die OPEL ARENA erhält ab der Saison 2021/22 einen neuen Namen, weil die Partnerschaft mit dem Autobauer ausläuft. Der neue Namensgeber steht laut Verein bereits fest, wird aber erst zu einem späteren Zeitpunkt präsentiert.

ko

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*