Behrens kommt, Stritzel geht, Klaus soll bleiben

Morten Behrens spielt jetzt für die Lilien. Foto: SV Darmstadt 98

Bewegung auf den Torwartpositionen beim SV Darmstadt 98.

Morten Behrens wechselt ablösefrei von Drittligist 1. FC Magdeburg zum SV Darmstadt 98 und erhält einen Dreijahresvertrag. Der 24 Jahre alte Torhüter absolvierte in dieser Saison alle Liga-Spiele, stand auch im DFB-Pokal-Erstrunden-Match gegen Darmstadt im Tor, das die Lilien mit 3:2 nach Verlängerung gewannen. Sportchef Carsten Wehlmann betonte: „Trotz seines Alters kann er bereits viel Erfahrung vorweisen, nicht zuletzt durch seine beiden Spielzeiten beim 1. FC Magdeburg, in denen er Stammtorhüter war.“

Behrens wurde in den Jugendmannschaften des VfB Lübeck und Hamburger SV ausgebildet, kam ab 2016 in der U23 des HSV zum Einsatz. 2019 wechselte er zum 1. FC Magdeburg. „Ich habe den Zeitpunkt für richtig erachtet, nach dieser Saison eine neue Aufgabe anzunehmen und den Schritt in die 2. Liga zu gehen“, sagte Behrens. „Mit den Darmstädter Verantwortlichen habe ich sehr positive Gespräche geführt, allen voran mit Dimo Wache.“

Stritzel verlässt den SV Darmstadt 98

Dagegen wird Ersatzkeeper Florian Stritzel den SV Darmstadt 98 nach vier Jahren verlassen. Kurz nach Bekanntgabe der Behrens-Verpflichtung verabschiedete sich der 27-Jährige mit Botschaften in den Sozialen Medien von den Fans. Er habe sich entschlossen, seinen auslaufenden Vertrag nicht zu verlängern, es sei Zeit, sich nochmals zu verändern. In seiner Zeit in Darmstadt kam Stritzel auf gerade zehn Einsätze. Wohin es den früheren HSV- und KSC-Spieler zieht, ist bislang nicht bekannt.

Als Keeper Nummer zwei hatte ohnehin Carl Klaus (27) zuletzt die Nase vorn. Mit ihm spricht der Verein über eine Vertragsverlängerung. Inwieweit Klaus, der kürzlich als Schuhen-Vertreter während dessen Verletzung zwei starke Spiel zeigte, sich weiter auf die Bank setzen wird, ist jedoch offen. Klaus selbst hatte erklärt, er sei mit Blick auf die Zukunft relativ entspannt: „Ich bin fit. Ich konnte mich zuletzt in Deutschland auf größerer Bühne zeigen. Ich bin sicher, dass mir das nicht geschadet hat.“

Jüngere Konkurrenz für Schuhen

Der Vertrag von Stammkeeper Marcel Schuhen läuft bis Ende der kommenden Saison. Mit Behrens hat der 28-Jährige auf jeden Fall einen ambitionierten Konkurrenten bekommen. Und sollte sich Schuhen nach Vertragsende anderweitig orientieren wollen, hätte der SV Darmstadt 98 immerhin noch einen jüngeren, gut ausgebildeten Keeper mit (zumindest) Drittliga-Erfahrung unter Vertrag.

Von Stephan Köhnlein

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*