Auch sich selbst pflegen

Zum Welt-Alzheimer Tag gibt es im Oktober kostenlose Online-Vorträge für pflegende Angehörige

Riedstadt – Zum Welt-Alzheimer Tag, der in diesem Jahr unter dem Motto steht: „Demenz – genau hinsehen!“, bietet das Netzwerk Demenz im Kreis Groß-Gerau im Oktober kostenlose Online-Vorträge für pflegende Angehörige an.

„Pflegende und sorgende Angehörige kümmern sich sehr um das Wohlbefinden der zu Pflegenden und vergessen sich dabei oftmals selbst. In den Vorträgen will das Netzwerk Demenz pflegendenden Angehörigen alltagsnah vermitteln, wie sie auf sich selbst achten und sich etwas Gutes tun können“, erklärt Stefanie Drozdzynski von der Kontaktstelle Süd des Netzwerkes Demenz, der Beratungsstelle für ältere Menschen Riedstadt und Stockstadt am Rhein. Richteten sich im letzten Jahr die Vorträge insbesondere an Menschen mit Angehörigen in Pflegeheimen, liegt nun der Schwerpunkt auf pflegende Angehörige. „Aber selbstverständlich sind auch diejenigen mit Angehörigen im Heim herzlich eingeladen“, betont Drozdzynski.

Die Präventologin Stefanie Möbus hält die drei Vorträge im Sinne eines ganzheitlichen Gesundheitscoaching  zu je einem Thema, die Vorträge finden jeweils von 17:00 bis 18:00 Uhr statt. Am Freitag, 8. Oktober, geht es um Bewegung für pflegende Angehörige, am Donnerstag, 14. Oktober dreht sich alles um Ernährung für pflegende Angehörige und am Mittwoch, 20. Oktober ist das Thema Entspannung für pflegende Angehörige.

Die verbindliche Anmeldung erfolgt über die Kontaktstelle Nord des Netzwerkes Demenz, die Alzheimer- und Demenzkranken Gesellschaft Rüsselsheim. Dort werden auch gerne weitere Informationen gegeben.

Telefon: 06142 210373, E-Mail: info@alzheimer-ruesselsheim.de

ggr

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*