Adventstage im Atrium

Gewerbeverein und Gemeinde Nauheim organisieren Weihnachtsmarktalternative

Nauheim – Als Alternative für den jährlichen Weihnachtsmarkt, haben der Gewerbeverein und das Kulturamt der Gemeinde gemeinsam mit der Nauheimer Vereinslandschaft die „Adventstage im Atrium“ organisiert.  

Die „Adventstage im Atrium“ sollen das Geschehen angesichts der immer noch präsenten Corona-Situation entzerren und über mehrere Wochenenden verteilen. An allen vier Adventswochenenden sowie am Nikolaustag (06.12.) und dem 22. und 23. Dezember finden mehrere kleine Verkaufsaktion im Atrium statt. Jeweils zwei Vereine bieten dabei Glühwein, Gegrilltes oder Gebäck an und können so ihre Vereinskassen aufbessern. Mit dabei sind

  • SV 07 Nauheim & DRK Nauheim (26./27.11.)
  • Gesangverein Eintracht & DRK Nauheim (28.11.)
  • CDU Nauheim & Feuerwehr (03.12.)
  • TV Nauheim & DLRG Nauheim/Trebur (04.12.)
  • Nauheimer Kindertagesstätten (06.12.)
  • DRK-Jugend & Generationenhilfe (10./11.12.)
  • Evangelische & Katholische Kirche (17./18.12.)
  • Verband Christlicher Pfadfinder Nauheim (23.12.).

Zusätzlich zu den Verkaufshütten der Vereine bieten lokale Hobbykünstler an den Wochenenden ihre Ware an. Darüber hinaus fährt die Mini-Eisenbahn von Thomas Zwiorek und es gibt ein Kinderkarussell. Die Verkaufsstände sind an den Veranstaltungstagen jeweils von 14:00 bis 21:00 Uhr, am 28.11. (sonntags) von 11:00 bis 18:00 Uhr geöffnet.

Am 27. November findet um 18:00 Uhr das traditionelle Pyramidenanschieben des Erzgebirgischen Heimatvereins im Atrium statt. Musikalisch wird die Zeremonie von den Orchestern der SKV und des Musikvereins begleitet. Für den 06. Dezember hat der Gewerbeverein um 17:00 Uhr den Nikolaus eingeladen, der vor Ort kleine Präsente an Kinder verteilen wird.

„Wir freuen uns, dass wir mit dieser neuen Aktion etwas Adventsstimmung nach Nauheim bringen können“, so Bürgermeister Jan Fischer. „Ich möchte mich bei allen Beteiligten für die erneut tolle Zusammenarbeit bedanken und lade alle Nauheimerinnen und Nauheimer herzlich dazu ein, die Vorweihnachtszeit bei einem Glühwein oder Punsch im Atrium zu genießen.“

ggr

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*